Menschenrechtsbefund 2016

Anlässlich des alljährlichen Tages der Menschenrechte lädt die Österreichische Liga für Menschenrechte auch heuer wieder zur Präsentation des Menschenrechtsbefundes. Das Pressegespräch liefert einen Überblick über die aktuellen Schwerpunkte des Befundes. Diese reichen vom omnipräsenten Thema der Mindestsicherung über die verheerende Wirkung von Hasspostings auf Demokratie und Menschenrechte bis hin zur menschenrechtlichen Situation im Straf- und Maßnahmenvollzug oder der Gewalt gegen Frauen. Weitere, nicht minder wichtige Themen des diesjährigen Befundes sind die mangelnden Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen sowie die Forderung nach einem verfassungsmäßig verankertem Recht auf Wohnen.

Podium:

Barbara Helige, Präsidentin Österreichische Liga für Menschenrechte
Claudia Schäfer, Geschäftsführerin ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit
Sabine Mandl, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte
Martin Schenk, Stv. Direktor der Diakonie Österreich

Anmeldung an office@liga.or.at

Details
Datum: 
Freitag, 9. Dezember 2016 - 10:00
Ort: 
Presseclub Concordia, Konferenzsaal Bankgasse 8, 1010 Wien