Menschenrechtsstadt Wien

Die Wiener Stadtregierung beschloss im Regierungsübereinkommen 2010, Wien als Stadt der Menschenrechte noch deutlicher zu positionieren. Dafür wurde der international renommierte Menschenrechtsexperte Manfred Nowak, Universität Wien, Forschungsplattform Human Rights in the European Context, beauftragt, eine erste Analyse der Situation und Vorschläge für einen Arbeitsprozess im Jahr 2014 zu erstellen. Bei der Veranstaltung werden zentrale Ergebnisse präsentiert und diskutiert. Zugleich wird damit der Auftakt für den weiteren Prozess gesetzt.

Begrüßung und Einführung

Maria Vassilakou, Vizebürgermeisterin der Stadt Wien
Sandra Frauenberger, Stadträtin für Integration, Frauenfragen, KonsumentInnenschutz und Personal der Stadt Wien

Menschenrechtsstadt Wien: Zentrale Ergebnisse aus der Expertise im Auftrag der Stadt Wien

Manfred Nowak, Universität Wien, Forschungsplattform Human Rights in the European Context

Anschließend: Podiumsdiskussion

Details siehe Einladung im Anhang.

Details
Datum: 
Dienstag, 10. Dezember 2013 - 18:00 bis 20:00
Ort: 
Wappensaal, Rathaus