Termine

Herausforderungen & Chancen im europäischen Asylwesen

Die Mitgliedstaaten der EU sind nicht nur an internationales Flüchtlingsrecht, sondern auch an EU-Recht im Bereich Flucht und Asyl gebunden. Trotz dieses gemeinsamen normativen Rahmen ist die Asylpraxis in den einzelnen EU-Ländern sehr unterschiedlich. Das kann dazu führen, dass eine geflüchtete Person, die um internationalen Schutz ansucht, in einem Mitgliedstaat Asyl, in einem anderen Mitgliedstaat jedoch subsidiären Schutz oder sogar einen negativen Bescheid erhalten würde.

Details
Ort: 
Albert Schweitzer Haus, Großer Saal - Schwarzspanierstraße 13, 1090 Wien

Diskussion | Sicherungshaft und Politik vor Recht

Menschenrechte bewegen Menschen in Österreich, eine Debatte über Menschenrechte ist angesichts des Rechtsverständnisses von Herbert Kickl, der seine Auffassung in der ORF-Sendung Report darstellte, aktueller und wichtiger denn je. Das Recht habe der Politik zu folgen und nicht umgekehrt die Politik dem Recht, das ist der Grundsatz, der für den FPÖ-Innenminister gelten sollte, EU-Recht und Europäische Menschenrechtskonvention seien „irgendwelche seltsamen rechtlichen Konstruktionen“ aus vergangenen Jahrzehnten.

Am Podium:

Details
Ort: 
BSA-Generalsekretariat, Landesgerichtsstraße 16, 3. Stock,1010 Wien

Konferenz: Strategien und Maßnahmen zur De-Radikalisierung im Strafvollzug

Am 9. April 2019 veranstalten das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte und das Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz eine Konferenz im Rahmen des EU-Forschungsprojektes „Strategien und Maßnahmen zur De-Radikalisierung im Strafvollzug“.

Details
Ort: 
Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz, Wien, Österreich

Bundesländertag Kärnten | Globale Nachhaltigkeit braucht Kinderrechte! 30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention, 3 Jahre 2030-Agenda

© polis

Programm: 

Im Jahr 1989 wurde die Konvention über die Rechte des Kindes von den Vereinten Nationen beschlossen.Österreich wird im Jahr 2019/20 vom UN-Kinderrechtsausschuss bzgl. Stand der Umsetzung der Kinderrechte überprüft. Zusätzlich neben dem Staatenbericht wird ein ergänzender Bericht vom Netzwerk Kinderrechte Österreich unter Beteiligung von Kindern und Jugendlichen verfasst. Wie ist der Stand der Umsetzung der Kinderrechte in Österreich heute? Was wurde bislang erreicht?

Details
Ort: 
Pädagogische Hochschule Kärnten, Viktor Frankl Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt

Bundesländertag Tirol | Verschwörungstheorien, Fake News und Politische Bildung A Wild West where anything goes?

© polis

Programm: 

Gerade Fake News und Verschwörungstheorien fordern heutige Schülerinnen und Schüler heraus. Verschwörungstheorien suggerieren meist eine „attraktive“ Lösung von Problemen – ganz leicht lassen sich Sündenböcken unerwünschte Entwicklungen anlasten. 

Details
Ort: 
Gebäude der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Universitätsstraße 15, 6020 Innsbruck

Bundesländertag Oberösterreich | Kinder an die Uni: Was machen eigentlich PolitikerInnen?

© polis

Programm:

Am Vormittag finden geschlossene Workshops mit Kindern aus vierten Volksschulklassen statt. Im Mittelpunkt stehen die Kinder mit ihren Ideen und Anliegen zum politischen Handeln. Der Workshop will Kindern somit Raum für ihre Sicht der Dinge geben und sie mit ihren Meinungen und Fragen ernstnehmen. 

Am Nachmittag werden Ergebnisse in Form einer Vernissage und Kurzvorträgen zur Erläuterung des Konzepts für diesen Aktionstag. Dazu sind Studierende, Lehrerinnen und Lehrer, Kolleginnen und Kollegen der Hochschulen und Politikerinnen und Politiker herzlich eingeladen.

Details
Ort: 
Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz und Pädagogische Hochschule Oberösterreich

Bundesländertag Burgenland | Thementag zur Europäischen Union

© polis

Programm:

Im Rahmen eines speziellen Thementages wird den Schüler_innen der BHAK/BHAS Eisenstadt in unterschiedlichen Workshops die Europäische Union näher gebracht. Ein EU-Quiz gibt Einblick in die Geschichte und Funktionen der EU. In philosophischen Gesprächen werden die europäischen Grundwerte erforscht.

Details
Ort: 
BHAK/BHAS Eisenstadt, Bad Kissingen-Platz 3, 7000 Eisenstadt

Bundesländertag Niederösterreich | "Demokratie – hautnah erleben" Workshops für SchülerInnen und LehrerInnen

© polis

Programm:

Politische Bildung ist wichtiger denn je und sollte in allen Fächern vorkommen. Aktive Mitgestaltung demokratischer Prozesse ist nicht selbstverständlich, sondern ein spannender Entwicklungsprozess, den Schüler_innen und ihre Lehrer_innen im Rahmen dieser Veranstaltung aktiv kennenlernen und mitgestalten können.

Anmeldung bis 12. April:  martina.rabl@kphvie.ac.at

Weitere Informationen hier. 

Details
Ort: 
Campus Krems/Mitterau, Dr. Gschmeidlerstraße 28, 3500 Krems Karikaturmuseum Krems/Stein, Steiner Landstraße 3, 3500 Krems Stadtarchiv Krems und museumkrems, Körnermarkt 14, 3500 Krems Donau-Universität Krems, Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems Arbei

Bundesländertag Salzburg | "Wissen2go". Politische Bildung via Youtube und Co.

© polis

Programm:

Lehrer_innenfortbildung: Politische Bildung im digitalen Zeitalter, inhaltliche Reduktion und mediale Vermittlung, "Wissen2go" als aktuelles Beispiel, demokratiepolitische Bedeutung sozialer Netzwerke.

Die Teilnehmer_innen:

Details
Ort: 
Pädagogische Hochschule Salzburg, Erz-Abt-Klotzstraße 11, 3. Obergeschoß (D3), 5020 Salzburg

Seiten