HUMAN RIGHTS TALK: LGBTQI Bewegungen – Riesenschritte in Kinderschuhen?

Human Rights Talks

Es gibt nur wenige menschenrechtliche Bereiche, in denen so bedeutende Fortschritte gemacht wurden wie auf dem Gebiet der LGBTQI-Rechte. Um die Jahrtausendwende gab es nirgendwo das Recht auf gleichgeschlechtliche Ehe. Heute, im Jahr 2015, ist dieses in über 20 Ländern weltweit gesetzlich verankert. Aus LGBTQI-Sicht war die globale Perspektive selten ermutigender. Diese Fortschritte werden zu Recht gefeiert, gleichzeitig darf nicht vergessen werden, dass das Leben von LGBTQI-Personen in vielen Teilen der Welt nach wie vor von rechtlicher und gesellschaftlicher Verfolgung geprägt ist. 

Es ist daher von wesentlicher Bedeutung, dass jene die in Ländern leben und arbeiten, in denen Gleichberechtigung in großen Teilen bereits umgesetzt wurde, den Blick für die globale Dimension der LGBTQI-Bewegung nicht verlieren, sondern jene MitstreiterInnen in deren Kampf um (rechtliche) Gleichstellung unterstützen. 

Auf dem Podium diskutieren Erin Aylward (Pierre Elliott Trudeau Foundation, Kanada), Marty Huber (queer-feministische Aktivistin und Autorin, Queer Base), Komil Radzhabov (Tadschikischer Aktivist) und Dennis Van Der Veur (Agentur der Europäischen Union für Grundrechte). Moderation: Irene Brickner (der Standard). Begrüßung: Jonathan Sauvé (Botschaft von Kanada in Österreich) und Anna Müller-Funk (Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte und Forschungszentrum Menschenrechte, Universität Wien).

Die Veranstaltung wird vom Forschungszentrum Menschenrechte der Universität Wien und dem Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte in Kooperation mit der Botschaft von Kanada in Österreich organisiert.
 
Das Gespräch findet in englischer Sprache statt. Im Anschluss an die Podiumsdiskussion laden das Forschungszentrum Menschenrechte, das Ludwig Boltzmann Institut und die Botschaft von Kanada in Österreich zu einem kleinen Umtrunk ein.

Der Eintritt ist frei, aus logistischen Gründen bitten wir um Anmeldung an humanrightstalk@univie.ac.at!

Die HUMAN RIGHTS TALKS finden in Kooperation mit der Wiener Zeitung, profil online, ZIGE.TV und der Zeitschrift juridikum statt.

Details
Datum: 
Donnerstag, 3. März 2016 - 19:00
Ort: 
Dachgeschoß des Juridicum, Schottenbastei 10-16, 1010 Wien