Giuliana Monina

Info
Titel: 
Dott.ssa
Vorname: 
Giuliana
Nachname: 
Monina
Position: 
Abteilungsleitung, Wissenschaftliche Mitarbeit, Projektmanagement
Telefon: 
+43 (1) 4277 27439
Adresse: 
Freyung 6 (Schottenhof), 1. Hof, Stiege II, 1010 Wien

 

 

Lebenslauf

Kernkompetenzen

  • Forschung und Beratung im Bereich der Menschenrechte, insbesondere zum Verbot und der Verhütung von Folter und Misshandlung im Rahmen der UN-Konvention gegen Folter
  • Forschung und Beratung zu Grundrechten im EU-Kontext, mit Fokus auf Verfahrensrechte von Verdächtigen und Beschuldigten, Migrations- und Asylfragen
  • Forschung über nationale Menschenrechtsinstitutionen und nationale Präventionsmechanismen, die im Rahmen des Fakultativprotokolls zur UN-Konvention gegen Folter eingerichtet wurden
  • Organisation und Koordination von (Forschungs-) Projekten
  • Schulungen, Vorträge und Präsentationen im Bereich der internationalen Menschenrechtsgesetzgebung, mit Fokus auf Verbot von Folter und Misshandlung, Recht auf Freiheit und Sicherheit, Recht auf faires Verfahren

Berufserfahrung

  • Leiterin der Abteilung "Menschenwürde und öffentliche Sicherheit" seit 2020, Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektmanagerin (2016–2019), Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte, Wien, Österreich
  • Unabhängige Beraterin (u. a. Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte, Wien, Österreich; EU-Agentur für Grundrechte, Wien, Österreich; ICF International, Brüssel, Belgien)
  • EU-Agentur für Grundrechte, Praktikantin
  • Anwaltskanzlei 'Studio Legale Associato Avv. Nisii', Teramo, Italien, Rechtsanwalt
  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Straßburg, Frankreich, Trainee

Ausbildung

  • Anwaltsprüfung/qualifiziert als Anwältin im italienischen Rechtssystem
  • Studium der Rechtswissenschaften (Laurea Magistrale in Giurisprudenza), Universität Bologna, Italien
  • Studienaufenthalt, Universität Straßburg, Frankreich; Universität Southampton, Vereinigtes Königreich

Ausgewählte Publikationen

  • Manfred Nowak, Moritz Birk and Giuliana Monina (eds.), The United Nations Convention Against Torture and its Optional Protocol: A Commentary (Oxford University Press, 2nd rev ed, 2019). Author of ‘Article 10 CAT: Training of Personnel’; ‘Article 11 CAT: Review of Interrogation and Detention Rules’; ‘Article 15 CAT: The Exclusionary Rule’; and several procedural articles 17-33 CAT
  • Manfred Nowak and Giuliana Monina, The United Nations Committee against Torture (CAT),  Max Planck Encyclopedia of International Procedural Law (Oxford University Press, 2019)
  • Manfred Nowak and Giuliana Monina, ‘Defining Torture and the Obligation of Systematic Review in the CAT Treaty’ in Steven J. Barela, Mark Fallon, Gloria Gaggioli and Jens David Ohlin (eds.), Interrogation and Torture: Integrating Efficacy with Law and Morality (Oxford University Press, 2019).
  • Giuliana Monina, Nora Katona, “Guidebook: Strengthening the Rights of Suspects and Accused in Criminal Proceedings – The Role of National Human Rights Institutions” (December 2019)
  • Giuliana Monina, “Judging” the Grounds for Detention of Asylum Seekers: Discrepancies between EU Law and the ECHR. An Analysis of the CJEU Decisions of K. v. Staatssecretaris van Veiligheid en Justitie & J.N. v. Staatssecretaris van Veiligheid en Justitie in  A. Crescenzi, R. Forastiero, G. Palmisano (eds.) Asylum and the EU Charter of Fundamental Rights (Editoriale Scientifica, 2018)