European Yearbook on Human Rights 2016

European Yearbook on Human Rights 2016

2015 war die Welt in Aufruhr. Die Krise in Syrien sowie das Schicksal tausender Flüchtlinge an den europäischen Grenzen und sowie in vielen europäischen Städten machten 2015 zu einem Jahr, in dem Menschenrechte wichtiger waren denn je zuvor.

In 31 Beiträgen von insgesamt 44 Autoren in 5 Sektionen erklärt und kontektualisiert das European Yearbook on Human Rights 2016 die wichtigsten menschenrechtlichen Entwicklungen des vergangenen Jahres. 

Herausgegeben von Vertretern 4 wichtiger europäischer Forschungs-, Lehr und Ausbildungsstellen im Bereich der Menschenrechte, bietet das Jahrbuch 2016 dringend benötigte Analysen der menschenrechtlichen Herausforderungen unserer Zeit.

Es untersucht in nachvollziehbarer Weise die drei wichtigsten Organisationen, die für den Menschenrechtsschutz in Europa verantwortlich sind (Europäische Union, Europäischer Rat sowie die OSZE) und bleibt, in seiner 8. Ausgabe, eine essentielle Lektüre für alle, die sich für Menschenrechte in Europa und der Welt interessieren.

Wolfgang Benedek/Florence Benoît-Rohmer / Matthias C. Kettemann / Reinhard Klaushofer / Manfred Nowak
NWV Verlag GmbH
2016