Projekte Frauenrechte, Kinderrechte, Rechte von Menschen mit Behinderungen, Menschenhandel

Projekte FraMeKi

Children’s Rights Behind Bars - Human rights of children deprived of liberty: improving monitoring mechanisms

Das von der EU ins Leben gerufene Projekt "Kinderrechte hinter Gittern - wenn die Rechte der Kinder der Freiheit beraubt werden: Verbesserung von Überwachungsmechanismen" wurde mit dem Ziel der Verbesserung internationaler jugendlicher Rechtsstandards gegründet, um die Bedürfnisse in Haft genommener Kinder zu schützen.

Weitere Informationen finden Sie in der englischen Version sowie unter der Website des Projekts: http://www.childrensrightsbehindbars.eu/

Beratung der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit in den Bereichen Staatsführung, Menschenrechte und Friedenssicherung 2012 - 2016

2012 gewann das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte die Ausschreibung für einen Rahmenvertrag mit der Austrian Development Agency (ADA), der zum Ziel hat Menschenrechte, Demokratie und Gute Regierungsführung sowie Friedenssicherung und Konfliktprävention in der inhaltlichen und strukturellen Arbeit der ADA und des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMeiA) weiter zu verankern und zu entwickeln.

Keine Gewalt in Haft, fordern Kinder und Jugendliche in Europa

Am 16. Jänner 2013 wurde von der Children’s Rights Alliance for England (CRAE) ein Forschungsbericht präsentiert, der Gewalterfahrungen in Haft von insgesamt mehr als 120 Kindern und Jugendlichen aus fünf europäischen Staaten schildert und Verbesserungsvorschläge der jungen Menschen aufzeigt. Das BIM ist als nationaler Partner für Österreich an diesem Projekt beteiligt.

Seiten