Studie "Internationale Perspektiven zu positiven Fördermaßnahmen"

Die Studie wurde im Auftrag der Europäischen Kommission im Rahmen einer Kooperation des BIM mit der Universität Bradford erstellt. Untersucht wurde die Rolle, die positive Fördermaßnahmen bei der Vermeidung oder Beseitigung von Diskriminierung spielen. Es werden in dieser Studie Beispiele sowohl aus dem öffentlichen als auch aus dem privaten Sektor vorgestellt.

Kontakt: MMag.a Katrin Wladasch