ExpertInnenbericht („YAP-Bericht“) zum österreichischen NAP Kinderrechte

Einen besonderen Schwerpunkt der BIM-Arbeit im Kinderrechtsbereich bilden Aktivitäten zur Verankerung von Kinderrechten auf struktureller Ebene. Hier ergab sich in den Jahren 2003/04 die Gelegenheit zur wissenschaftlichen Begleitung und Unterstützung eines Prozesses zur Erstellung eines Nationalen Aktionsplans für Kinderrechte in Österreich.

Ausgehend vom Weltkindergipfel der Vereinten Nationen (Mai 2002) wurde 2003 mit Vorarbeiten für einen NAP Kinderrechte Österreich begonnen. Koordiniert vom damaligen Bundesministerium für Soziales und Generationen, mit Unterstützung des Außenministeriums, und in Zusammenarbeit mit Kinderrechtsorganisationen und –institutionen (einschl. des BIM) sowie einer Vielzahl individueller ExpertInnen wurden vier thematische Arbeitskreise (Grundsatzfragen, Partizipationsrechte, Schutzrechte, Versorgungsrechte der Kinder) eingerichtet; des weiteren wurde eine Kinderbefragung durch die Österreichischen Kinderfreunde und die Katholische Jungschar durchgeführt, eine Maßnahmendatenbank zur Dokumentation österreichischer kinderrechtlicher Umsetzungsaktivitäten sowie eine Internetplattform ins Leben gerufen.

Auf der Grundlage der Berichte aus den Arbeitskreisen und der Kinderbefragung erarbeitete ein kinderrechtlich-sozialwissenschaftliches ExpertInnenteam (bestehend aus Prof. Dr. Liselotte Wilk und Dr. Renate Kränzl-Nagl vom Europäischen Zentrum für Wohlfahrtspolitik und Sozialforschung in Wien sowie Mag. Helmut Sax und Dr. Helmut Wintersberger für das BIM) im Auftrag des damaligen Bundesministeriums für Soziales und Generationen einen Gesamtbericht zu den Ergebnissen des öffentlichen Konsultationsprozesses sowie Empfehlungen für das weitere Vorgehen (downloads siehe rechts). Dieser 500-Seiten-Bericht bildete die Grundlage für nachfolgende politische Verhandlungen, die im November 2004 in die Annahme des Nationalen Aktionsplans für Kinderrechte „Ein kindgerechtes Österreich“ durch Beschluss der Bundesregierung im Ministerrat mündeten.
 

Linktipps:
Kinderrechte-Website des BMWFJ
Website des Netzwerks Kinderrechte Österreich
 

Kontakt: 
Projektstart: 
03/2003
Projektende: 
04/2004
Projekt abgeschlossen : 
Yes
Team: 
Women's Rights, Child Rights, Human Trafficking
AnhangGröße
PDF Icon YAP Maßnahmenliste222.6 KB
PDF Icon YAP Referenzdoks293.34 KB
PDF Icon YAP Berichtstruktur54.1 KB
PDF Icon YAP Bericht 20032.37 MB