Entwicklungszusammenarbeit

Ngjarje donuese - Teleton në suazat e fushatës për luftë kundër varfërisë dhe ç'kyçjes sociale 2010

Më datë 12.12.2010, Platforma maqedonase kundër varfërisë, në përkrahje të Lludvig Bolltcman Institutit për të drejtat njerëzore, BIM – FV Shkup, organizoi një ngjarje masive donuese – Teleton, për mbledhjen e mjeteve për nevojat e fëmijëve në rrezik, fëmijët në rrugë. Ngjarja u organizua dhe transmetoheshte drejtëpërdrejti në Radio-televizionin maqedonas dhe e njejta është pjesë e të sivjetshmes fushatë për luftë kundër varfërisë dhe ç’kyçjes sociale, të cilën e organizon PMKV nën moton “Çdo i treti në Maqedoni çon jetë të mjeruar”.

Besuch aus Bhutan am BIM

Delegation aus Bhutan am BIM

Am 16. November 2010 haben der Präsident und drei weitere Richter des Obersten Gerichtshofs des Königreichs Bhutan (Hon'ble Chief Justice Sonam Tobgye sowie Hon'ble Judges Rinzin Gyaltshen, Tshering Wangchuk und Rinzin Penjore) im Rahmen eines von der Austrian Development Agency (ADA) unterstützten Projekts zur Förderung des bhutanesischen Justizsektors das BIM in Begleitung von Herrn Mag. Georg Huber-Grabenwarter besucht. Bhutan zählt zu den Schwerpunktländern der österreichischen Entwicklungszusammenarbeit.

EZA Newsletter 03/2010

In der Anlage finden Sie die aktuelle Ausgabe 03/2010 des Newsletters Menschenrechte und Entwicklungszusammenarbeit, der vom Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte (BIM) gemeinsam mit der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) herausgegeben wird und vierteljährlich erscheint.

EZA Newsletter 02/2010

In der Anlage finden Sie die aktuelle Ausgabe 02/2010 des Newsletters Menschenrechte und Entwicklungszusammenarbeit, der vom Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte (BIM) gemeinsam mit der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) herausgegeben wird und vierteljährlich erscheint.

NEUERSCHEINUNG: "Handbuch Menschenrechte"

Anleitung zur Umsetzung des Menschenrechtsansatzes in der OEZA

Das Handbuch Menschenrechte dient als praktische Anleitung zur Umsetzung des Menschenrechtsansatzes in der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit und geht im Wesentlichen auf die in den Leitlinien definierten drei Ebenen Integration einer Menschenrechtsperspektive als Prinzip, Menschenrechte als Interventionssektor sowie Menschenrechte im politischen Dialog näher ein.

EZA Newsletter 01/2010

In der Anlage finden Sie die Ausgabe 01/2010 des Newsletters Menschenrechte und Entwicklungszusammenarbeit, der vom Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte (BIM) gemeinsam mit der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) herausgegeben wird und vierteljährlich erscheint.

Soziale Inklusion und Menschenrechte in Mazedonien

Das Projekt “Soziale Inklusion und Menschenrechte in Mazedonien” zielt darauf ab, die Einbeziehung des Menschenrechtsansatzes (MRA) in die Planungsprozesse nationaler und lokaler Verwaltung im Bereich soziale Inklusion, sozialer Schutz und Armutsminderung zu unterstützen. Das Projekt baut auf den Ergebnissen des Pilotprojektes “Armutsbekämpfung und Menschenrechte in Mazedonien” (2006–2008) sowie auf den Empfehlungen dessen externer Evaluierung auf.

EZA Newsletter 4/2009

Die Winterausgabe des vierteljährlich erscheinenden Newsletter des BIM und der EZA ist nun im Anhang erhältlich.

Die vorliegende Ausgabe beschäftigt sich unter anderem mit einem Rückblick auf 20 Jahre Kinderrechte-Konvention, dem Jubiläum der CEDAW-Konvention und der VN-Sicherheitsresolution 1894 zum Schutz von Zivilisten in bewaffneten Konflikten. Weiters enthält er menschenrechtlich interessante Hintergrundberichte und Hinweise auf Veranstaltungen. Nach den Kurzberichten finden Sie Internetlinks mit denen Sie automatisch zu den weiterführenden Dokumenten weitergeleitet werden.

Seiten