Gründer

Manfred Nowak und Hannes Tretter gründeten gemeinsam mit Felix Ermacora im Jahr 1992 das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte. Bis Ende März 2019 fungierten sie als Wissenschaftliche Leiter des Instituts, das sie als die wichtigste und größte Forschungseinrichtung für Menschenrechte in Österreich etablierten. Im Vordergrund stand dabei stets die enge Wechselwirkung zwischen Forschung und Praxis, die die Arbeit des Instituts bis heute prägt. Das BIM freut sich, dass Manfred Nowak und Hannes Tretter weiterhin aktiv in seine Projekte involviert sind.