E-Book zu den Rechten von Asylbewerber_innen in der EU und zur wirksamen Durchsetzung der in der Grundrechtecharta verankerten Rechte

© Editoriale Scientifica

Im Rahmen des Projekts "Judging the Charter" wurde die (potenzielle) Rolle der Grundrechtecharta im europäischen Rechtssystem in Österreich, Kroatien, Griechenland, Italien und Polen beforscht. Die Forschungsergebnisse bildeten eine Grundlage für die Konzeptionierung und Entwicklung der Schulungsunterlagen sowie des auf Englisch erschienenen "Schulungshandbuchs: Die Rolle der EU-Grundrechtecharta in Asylfällen". Ziel war es, alle EuGH-Urteile im Bereich Asyl mit einem Bezug zur Charta zu identifizieren und zu beschreiben. Die Forschungstätigkeit ermöglichte es ein umfassendes Bild der Entwicklungen auf diesem Gebiet zu zeichnen und wahrscheinliche zukünftige Entwicklungen darzustellen. Die Forschungstätigkeit stärkt das Entstehen eines gemeinsamen Rechtsverständnisses, wenn es um die Rechte von Asylbewerber_innen in der EU geht, ebenso wie die Entwicklung einer wirksamen Durchsetzung von Chartarechten durch die innerstaatliche Rechtsprechung.

Die Forschungsergebnisse wurden in sechs Beiträgen zusammengefasst, die als Teil II im E-Book mit dem Titel „Asyl und die Charta der Grundrechte der EU" veröffentlicht wurden. Unter den auf Englisch veröffentlichten Artikeln befinden sich auch zwei Beiträge von BIM-Expert_innen:

  • Monina, Giuliana (2018) Judikatur zu den Gründen für die Inhaftierung von Asylwerber_innen: Diskrepanzen zwischen EU-Recht und EMRK. Eine Analyse der EuGH-Entscheidungen K. v. Staatssecretaris van Veiligheid und Justitie und J.N. v. Staatssecretaris van Veiligheid und Justitie und
  • Reyhani, Adel-Naim/ Carlos Gómez del Tronco/Matthias Nikolaus Mayer (2018) Hinterfragen der Praxis, die Erschwerung des Zugangs zu Asyl zu externalisieren – das Recht auf Asyl in der Zusammenarbeit der EU mit der libyschen Küstenwache.

Das E-Book können Sie hier (Englisch) nachlesen.