Website mit praxisrelevanten Informationen zur Charta der Grundrechte der Europäischen Union

Im Rahmen des Projekts "Judging the Charter" wurde eine Website (https://charter.humanrights.at/) entwickelt, die praxisrelevante Informationen über die Charta, die Rechtsprechung in Bezug auf die Charta und Fortbildungsmaßnahmen zur Förderung des Wissens über und die Anwendbarkeit der Charta enthält.

Die Website leistet einen praxisbezogenen Beitrag zur Förderung der Rechtssicherheit. Die Website richtet sich hauptsächlich an Praktiker_innen, die mit konkreten Fällen arbeiten und nach Anleitungen suchen, ob und wie die Charta in den jeweiligen konkreten Fällen zur Anwendung kommen kann. Informationen wurden mittels Grafiken mit Hintergrundinformationen visualisiert. Die Website stellt fertige Schulungsmaterialien und Übungen zur Verfügung für jene, die ihr Wissen zur Charta erweitern wollen, aber auch für jene, die Trainings zu den in der Charta festgehaltenen Rechten und den ihr zugrundeliegenden Prinzipien durchführen möchten. Katrin Wladasch, die Hauptexpertin und Projektmanagerin von "Judging the Charter", stellte die Website auf der Konferenz "The ‘national life' of the EU Charter of fundamental rights – Avenues to enhance awareness, judicial training and implementation" vor. Die Konferenz wurde unter der Schirmherrschaft des österreichischen EU-Vorsitzes in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission und der Agentur für Grundrechte der Europäischen Union organisiert und fand vom 23. bis 24. Oktober 2018 statt.