Porträt von Julia Planitzer | "Ausbeutung hat viele Gesichter"

© Die Presse (Clemens Fabry)

Ein Porträt wurde von Julia Planitzer, wissenschaftlicher Mitarbeiterin des BIM, bezüglich der Rechte von Misshandlungsopfern auf „Die Presse“ erstellt.

"Weltweit arbeiten rund 45 Millionen Männer, Frauen und Kinder unter menschenunwürdigen Bedingungen, sei es nun in Bordellen, Fabriken, Haushalten, am Bau oder in der Landwirtschaft."

Der gesamte Artikel kann hier nachgelesen werden.