Philipp Hamedl

Philipp Hamedl, DSA, E.MA

Philipp Hamedl ist Sozialarbeiter in einer österreichischen Justizanstalt und war zuvor als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Ludwig Boltzmann Institut für Grund- und Menschenrechte beschäftigt.

Kernkompetenzen

  • Forschung im Bereich Menschenrechte, insbesondere zur Verhütung von Folter und unmenschlicher Behandlung oder Strafe, Rechte von Gefangenen und Monitoring von Nationalen Präventionsmechanismen
  • Sozialarbeit mit und psychosoziale Beratung/Betreuung von Personen in Untersuchungshaft und Strafhaft, psychisch erkrankten Menschen und Asylwerberinnen und Asylwerbern
  • Expertise hinsichtlich ausländischen Inhaftierten und irregulär, nicht rückführbaren Migrantinnen und Migranten

Berufserfahrung

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Ludwig Boltzmann Institut für Grund- und Menschenrechte, Wien, Österreich
  • Sozialarbeiter, Justizanstalt Graz-Jakomini, Justizbetreuungsagentur, Graz, Österreich
  • Juniorfachkraft, HIV/AIDS und Gesundheitsprogramme für Klein- und Mittelbetriebe, Deutscher Entwicklungsdienst (heute GIZ – Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH), Blantyre, Malawi
  • Sozialarbeiter, ZEBRA – Interkulturelles Beratungs- und Therapiezentrum, Graz, Österreich
  • Sozialarbeiter, Übergangswohnhaus für psychisch kranke Straftäter, pro mente steiermark, Graz, Österreich
  • Sozialarbeiter, AIS-Jugendservice m. Gem. GesmbH, Graz, Österreich  
  • Ehrenamtlicher Bewährungshelfer, Verein Neustart, Graz, Österreich
  • Sozialarbeiter, Psychiatrische Abteilung, LKH II, Graz, Österreich
  • Praktikum Gefängnismonitoring, F.I.N.D. – Foundation for International Dignity, Gbarnga, Liberia
  • Ehrenamtlicher Mitarbeiter bei Männernotruf, Graz, Österreich
  • Obmann von Verein ZIKOMO, Verein zur Förderung von UniversitätsstudentInnen in Afrika, Graz, Österreich

Ausbildung

  • European Master’s Degree in Human Rights and Democratisation (E.MA), European Inter-University Centre, Venedig / Padova, Italien
  • Studium der Sozialarbeit an der Akademie für Sozialarbeit des Landes Steiermark (heute: FH Joanneum), Graz, Österreich