Das BIM gratuliert Marijana Grandits zum Bruno Kreisky Preis für Menschenrechte

Marijana Grandits erhält Bruno Kreisky Menschenrechtspreis

Am 9. Juni wurde Marijana Grandits, gemeinsam mit der jesidisch-irakischen Parlamentarierin Vian Dakhil und dem Wiener Projekt Nachbarinnen von Christine Scholten und Renate Schnee, der diesjährige Bruno Kreisky Preis für Verdienste um die Menschenrechte verliehen - das BIM gratuliert herzlich!

Marijana Grandits war in den Anfangszeiten des BIM in verschiedene Projekte des Instituts involviert, insbesondere in die Aktivitäten zur Aufarbeitung der ethnischen Säuberungen in Bosnien. Seit vielen Jahren betreut sie neben ihren zahlreichen anderen Tätigkeiten die jährliche Exkursion der Studierenden des European Master on Human Rights and Democratisation in den Kosovo und ist Mitglied der von Manfred Nowak geleiteten Besuchskommission der Volksanwaltschaft im Rahmen des österreichischen Nationalen Präventionsmechanismus.

Eine ausführliche Darstellung der vielfältigen Felder, in denen Marijana Grandits an einer Verbesserung der Menschenrechtssituation arbeitet, sind in der Laudatio von Manfred Nowak nachzulesen.

Manfred Nowak gratuliert Marijana Grandits
Fiona Steinert, Marijana Grandits
Familie, Freund_innen, Kolleg_innen
Marijana Grandits
AnhangGröße
Datei Laudatio Marijana Grandits22.79 KB