Anmeldungen zum "European Master's Programme in Human Rights and Democratisation" sind jetzt möglich

European Master's Programme in Human Rights and Democratisation (E.MA) [Titelbild]

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass neben dem Vienna Master of Arts in Human Rights auch Bewerbungen für das European Master's Programme in Human Rights and Democratisation (E.MA) jetzt wieder entgegengenommen werden.

Das E.MA ist ein einmaliges Master-Programm, an dem 41 prestigeträchtige Universitäten und Menschenrechtszentren aus allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union teilnehmen. Dieses einjährige Programm bietet eine hervorragende Kombination von Theorie und Praxis und bereitet die teilnehmenden Studenten für Karrieren in internationalen Organisationen, in der Feldforschung, in Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen sowie der Wissenschaft vor.

Das E.MA beinhaltet gleichzeitig auch ein Austauschprogramm: Während das erste Semester in Venedig (Italien) stattfindet, wird das zweite Semester an einer der vielen, über ganz Europa verteilten Partner-Universitäten des E.MA-Programms absolviert.

Bewerber müssen einen hochwertigen Universitätsabschluss mit mindestens 180 ECTS (entspricht einem Bachelorabschluss) aus einem mit Menschenrechten verbundenen Bereich vorweisen können. Dazu gehören auch die Bereiche der Rechts-, Sozial- und Geisteswissenschaften. Zusätzlich werden die Bewerbungen bis zur Frist der ersten Runde gegenüber den Bewerbungen bis zur Frist der zweiten Runde bevorzugt behandelt.

1. Runde: 20. Januar 2017
2. Runde: 15. März 2017

Mehr Informationen über den Studiengang und zur Anmeldung (auf Englisch).