1. Slowenisch-Österreichische Juristentag: Managing Migration and the Rule of Law

1. Slowenisch-Österreichische Juristentag: Managing Migration and the Rule of Law

Am 19. und 20. September 2019 fand am Juridicum der Universität Wien der 1. Slowenisch-Österreichische Juristentag statt. Die Vorträge zum Thema „Managing Migration and the Rule of Law“ spiegeln die vielfältigen aktuellen Herausforderungen im Kontext von Migrationsprozessen wider. Der 1. Slowenisch-Österreichische Juristentag dient darüber hinaus der Vernetzung zwischen österreichischen und slowenischen Juristinnen und Juristen.

Vom Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte sprachen Institutsleiter Michael Lysander Fremuth zu Human rights approaches to compensate the absence of a right to asylum? und Adel-Naim Reyhani zu The effect of extraterritorial migration control on the legal status of asylum-seekers.

Das Programm der Veranstaltung finden Sie hier.

1. Slowenisch-Österreichische Juristentag: Managing Migration and the Rule of Law
1. Slowenisch-Österreichische Juristentag: Managing Migration and the Rule of Law