Aktuelle Grösse: 100%

22. Januar 2021, 9 Uhr: Live-Übertragung des Universal Periodic Review zur Menschenrechtslage in Österreich

Am 22. Jänner, findet nunmehr zum dritten Mal die offizielle Überprüfung der Menschenrechtslage in Österreich im Rahmen des Universal Periodic Review (UPR) statt.

Acht Länder, darunter Deutschland, Schweden, Belgien und Slowenien haben bereits vorab Fragen zu Themen wie dem Diskriminierungsschutz, geschlechterspezifischer Gewalt, den Rechten von Minoritäten sowie dem Schutz der Menschenrechte im Kontext der Terrorismusbekämpfung und Polizeigewalt eingereicht.

Im Rahmen der Sitzung wird die österreichische Delegation die Gelegenheit haben, auf die Bedenken und Empfehlungen der anderen UN Mitgliedsstaaten zu reagieren.

Hier geht es zur Live-Übertragung: http://webtv.un.org direkt aus Genf.

Mehr Infos zum UPR und der Mitarbeit der Expert*innen vom LBI für Grund- und Menschenrechte gibt es hier auf unserer Website.

 

Details
Datum: 
Freitag, 22. Januar 2021 - 9:00 bis 12:30
Ort: 
online (http://webtv.un.org)