Aktuelle Grösse: 100%

Podiumsdiskussion "Fokus Asyl" – 3. Vernetzungstreffen der Zivilgesellschaft für ein neues Miteinander

Ist der österreichische Rechtsstaat in Gefahr? Was macht diese stete Unsicherheit und empfundene Willkür mit den Betroffenen, ihren UnterstützerInnen und deren psychosozialer Gesundheit? Das Team der Allianz „Menschen.Würde.Österreich” lädt zum 3. Vernetzungstreffen der Zivilgesellschaft ein, am 23. November 2019 im Bildungszentrum der Arbeiterkammer Wien.

Gemeinsam sollen neue Akzente in der Unterstützung der freiwilligen Initiativen und Einzelpersonen aus ganz Österreich im Einsatz für geflüchtete Menschen gesetzt werden. Das Treffen steht unter den Fokusthemen „Rechtsstaat” und „Psychosoziale Gesundheit” und bietet Impulsvorträge, Diskussionen und Workshops.

Bei der Podiumsdiskussion zum Thema „Rechtsstaat in Gefahr – Fokus Asylwesen” diskutieren Maria Berger (Richterin am EuGH, Justizministerin a.D., Initiatorin der Petition „Rettet die Justiz“), Ronald Frühwirth (Asylanwalt), Irmgard Griss (NEOS-Abgeordnete und OGH-Präsidentin a.D.) und Hannes Tretter (Co-Gründer des Ludwig Boltzmann Instituts für Menschenrechte).

Das detaillierte Programm finden Sie untenstehend. Um Anmeldung wird unter office@mwoe.at gebeten.

Die Teilnahme von mehreren Mitgliedern einer Initiative ist genauso möglich, wie die Teilnahme von Einzelpersonen.

Details
Datum: 
Samstag, 23. November 2019 - 10:00 bis 18:30
Ort: 
Bildungszentrum der AK Wien, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien