Konferenz: Retro- / Intro- / Pro-SPECTION 2014-2018-2022 - Aktivismus und soziales Engagement in den westlichen Balkanstaaten

Das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte lädt von 6. bis 8. Februar 2019 formelle und informelle Bürgerinitiativen, regionale Expert_innen und Intellektuelle aus Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Kosovo, Mazedonien, Montenegro und Serbien ein zur Konferenz „Retro- / Intro- / Pro-SPECTION 2014-2018-2022 - Aktivismus und soziales Engagement in den westlichen Balkanstaaten“ in Sarajevo, Bosnien und Herzegowina.

Zu den RednerInnen werden Ulrike Hartmann, österreichische Botschafterin in Bosnien und Herzegowina seit Jänner 2019, sowie Susanne Fraczek und Nina Radović als BIM-Vertreterinnen zählen. 

Die Veranstaltung bildet die Abschlusskonferenz der vierjährigen BIM-Initiative zur Unterstützung der Zivilgesellschaft in Bosnien & Herzegowina.

Details
Datum: 
Mittwoch, 6. Februar 2019 - 19:00 bis Freitag, 8. Februar 2019 - 14:00
Ort: 
Hotel Bosnia, Sarajevo
AnhangGröße
PDF icon Agenda (Englisch)539.08 KB

Kontakt

Downloads

Kooperationspartner