#demokratiekompetenzen – Start der NECE-Fokusgruppe zum RFCDC des Europarats

Im Jahr 2017 wurde der Referenzrahmen des Europarates für Kompetenzen für demokratische Kultur (RFCDC) verabschiedet, gefolgt von der Gründung des Education Policy Advicers Networks (EPAN) im Jahr 2018.

Ab 2019 wird eine von Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule zusammen mit dem DARE-Netzwerk moderierte NECE-Fokusgruppe die potenziellen Einsatzmöglichkeiten des Referenzrahmens in verschiedenen Bildungskontexten untersuchen. Claudia Lenz, Co-Autorin des RFCDC, fungiert als Lead Expertin.

Der Teaser-Workshop auf der NECE-Konferenz 2018 in Marseille führte zu einer Reihe von Bewerbungen für die Gruppe, die nun Mitglieder aus verschiedenen Bildungskontexten aus Belarus, Deutschland, Italien, der Schweiz und den Niederlanden zusammenbringt. Sie werden die Verwendung von RFCDC in ihrem eigenen institutionellen Kontext untersuchen und die Fokusgruppe wird als Resonanzkörper für die Reflexion und Bewertung der Aktivitäten der Mitglieder sowie für eine allgemeine Reflexion über die Möglichkeiten und Grenzen des RFCDC dienen. Erste Ergebnisse werden für die NECE-Konferenz 2019 erwartet.

www.twitter.com/RFCDC_Austria (@RFCDC_Austria)

www.politik-lernen.at/demokratiekompetenzen

Details
Datum: 
Montag, 4. Februar 2019 (Ganztägig) bis Dienstag, 5. Februar 2019 (Ganztägig)
Ort: 
Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte, Freyung 6, 1010 Wien