Zur Bedeutung des UN‐Migrationspakts und des UN‐Flüchtlingspakts

In Antwort auf die weltweiten Herausforderungen im Zusammenhang mit Flucht und Migration hat die internationale Staatengemeinschaft der Vereinten Nationen von 2016 bis 2018 diese beiden Globalen Pakte ausgearbeitet, die in weiterer Folge nun zum Beschluss anstehen. Welche Bedeutung kommt diesen beiden UN‐Pakten zu? Was ist von der Position der österreichischen Regierung zu halten?

Impulsvorträge und Podiumsgespräch mit:

  • Adel‐Naim Reyhani, Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte
  • Bernhard Schneider, Bereichsleiter Recht & Migration, Österreichisches Rotes Kreuz
  • Christoph Pinter, Leiter UNHCR Österreich
  • Ulrike Brandl, Institut für Völkerrecht der Universität Salzburg
  • Leo Gabriel, Journalist und Anthropologe, Mitglied des Internationalen Rats des Weltsozialforums

Weitere Informationen finden Sie im Anhang.

 

Details
Datum: 
Mittwoch, 28. November 2018 - 19:30
Ort: 
Albert Schweitzer Haus, Schwarzspanierstraße 13, 1090 Wien
AnhangGröße
PDF icon Einladung552.33 KB