70 (+1) Jahre EMRK

Die Europäische Menschenrechtskonvention ist ein Herzstück des österreichischen Verfassungsrechts. Im Jahr 2020 wurde sie 70 Jahre alt, eine entsprechende Festtagung haben das Institut für Staats- und Verwaltungsrecht der Universität Wien und das Ludwig Boltzmann Institut für Grund- und Menschenrechte am 20. Mai nachgeholt. Neben den 40 Teilnehmer*innen vor Ort verfolgten über 140 Personen die Tagung via Livestream mit.

ICC-Präsident Piotr Hofmánski im Gespräch

Anlässlich des 6. EU-Tags gegen Straflosigkeit, der am 23. Mai 2021 begangen wird, hat unser Wissenschaftlicher Leiter Michael Lysander Fremuth den Präsidenten des Internationalen Strafgerichtshofs (ICC), Piotr Hofmánski, zu einem eingehenden Austausch zu den Herausforderungen und Chancen in der internationalen und nationalen Strafgerichtsbarkeit bei internationalen Kernverbrechen via Videokonferenz getroffen.

https://www.humanrightspulse.com/

Am 4. Februar 2021 verkündete die Strafkammer IX des Internationalen Strafgerichtshofes (IStGH) ihr lang erwartetes Urteil im Fall Dominic Ongwen. Unsere wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen Konstantina Stavrou und Andreas Sauermoser stellen in einem Artikel die wichtigsten Aspekte des Urteils vor.

Neue Veröffentlichungen: Menschenrechtskontrolle der Haftbedingungen in der EU: Eine Handbuchreihe für nationale Präventionsmechanismen

Das Ludwig Boltzmann Institut für Grund- und Menschenrechte hat sich gemeinsam mit drei europäischen Projektpartnern, der Associazione Antigone, dem Bulgarischen Helsinki-Komitee und dem Ungarischen Helsinki-Komitee, im Rahmen des EU-finanzierten Projekts "Auf dem Weg zu harmonisierten Haftstandards in der EU – die Rolle der Nationalen Präventionsmechanismen (NPM)" (2019-2021) mit der Frage beschäftigt, wie NPMs die Haftbedingungen in der EU effektiv verbessern können.

© Elisabeth Mandl/ Amnesty International

Am 26. April traf unser wissenschaftlicher Direktor Michael Lysander Fremuth in Wien mit der weißrussischen Oppositionellen und Bürgerrechtlerin Swetlana Tichanowskaja zusammen, um mit ihr die Menschenrechtslage in Belarus zu diskutieren, Probleme zu identifizieren und Möglichkeiten der Unterstützung zu eruieren. 

1
2
3
4
5

Events

M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 

Support Human Rights Research

       
          
      Du möchtest unsere Arbeit unterstützen?
                               Mehr Infos hier.