Termine

Bruno Kreisky Preis für Verdienste um die Menschenrechte - Preisverleihung

Der Ehrenpreis der Bruno Kreisky Stiftung für Verdienste um die Menschenrechte wird an den Rechtsanwalt Wolfgang Kaleck in besonderer Anerkennung seiner juristischen Arbeit im Rahmen des European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR) vergeben. Rechtsanwalt Wolfgang Kaleck gründete 2007 gemeinsam mit international aktiven Anwältinnen und Anwälten das ECCHR in Berlin, dessen Generalsekretär er seitdem ist. Manfred Nowak sitzt im Advisory Board des ECCHR.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Details
Ort: 
Bruno Kreisky Forum für internationalen Dialog, Armbrustergasse 15, 1190 Wien

Global value final conference: Corporate impact measurement & management

Global Value - virtual launch

Das Institut für Nachhaltigkeitsmanagement freut sich darauf, die Ergebnisse aus drei Jahren Forschung zum Thema ‚corporate impact measurement & management‘ zu veröffentlichen. Das Global Value toolkit stellt Ressourcen, Instrumente und Wissen für Unternehmen und andere gesellschaftliche Akteure bereit um globale Nachhaltigkeitsziele in Angriff zu nehmen. Das Toolkit wird während einer virtuellen Konferenz vom 12. bis 14. Juni 2017 vorgestellt.

Details
Ort: 
Institut für Nachhaltigkeitsmanagement (virtuelle Konferenz)

Fachtagung: Welches (Völker)recht gilt im Cyberspace?

Anlässlich des 42. Österreichischen Völkerrechtstages 2017 veranstaltet die Ludwig-Maximilian-Universität München vom 18.05.2017 bis zum 20.05.2017 eine Fachtagung. Diese steht unter der Fragestellung: "Welches (Völker)recht gilt im Cyberspace?" und findet in der Akademie für Politische Bildung in Tutzing statt.

Dr. Hannes Tretter wird dort am 19.05.2017 in Panel 3 zum Thema "Strategien für den Umgang mit Hate Speech im Internet" referieren.

Das Veranstaltungsprogramm und die PowerPoint-Präsentation der Rede hängt an.

 

Details
Ort: 
Akademie für Politische Bildung, Tutzing

Tag des Rechts

Bild Copyright: HBF, Daniel Trippolt

Unter dem Titel "Recht und Gerechtigkeit in einem Unrechtssystem - Spielräume und Grenzen juristischen Handelns" fand am 11. Mai 2017 der diesjährige Tag des Rechts in Wien statt. Geladen hatte Justizminister Wolfgang Brandstetter.

An der Podiumsdiskussion "Die Inszenierung der Krise" nahm Dr. Hannes Tretter für das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte teil.

Details
Ort: 
Justizpalast, Schmerlingplatz 11, 1010 Wien

Seiten