Termine

Fachtagung: Welches (Völker)recht gilt im Cyberspace?

Anlässlich des 42. Österreichischen Völkerrechtstages 2017 veranstaltet die Ludwig-Maximilian-Universität München vom 18.05.2017 bis zum 20.05.2017 eine Fachtagung. Diese steht unter der Fragestellung: "Welches (Völker)recht gilt im Cyberspace?" und findet in der Akademie für Politische Bildung in Tutzing statt.

Dr. Hannes Tretter wird dort am 19.05.2017 in Panel 3 zum Thema "Strategien für den Umgang mit Hate Speech im Internet" referieren.

Das Veranstaltungsprogramm und die PowerPoint-Präsentation der Rede hängt an.

 

Details
Ort: 
Akademie für Politische Bildung, Tutzing

Tag des Rechts

Bild Copyright: HBF, Daniel Trippolt

Unter dem Titel "Recht und Gerechtigkeit in einem Unrechtssystem - Spielräume und Grenzen juristischen Handelns" fand am 11. Mai 2017 der diesjährige Tag des Rechts in Wien statt. Geladen hatte Justizminister Wolfgang Brandstetter.

An der Podiumsdiskussion "Die Inszenierung der Krise" nahm Dr. Hannes Tretter für das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte teil.

Details
Ort: 
Justizpalast, Schmerlingplatz 11, 1010 Wien

CCPCJ: Exploring the potential of cross-border cooperation in criminal matters: From non-custodial provisions to monitoring mechanisms.

CCPCJ-banner

Das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte und die Agentur der Europäischen Union für Grundrechte, gemeinsam mit dem Europäischen Auswärtigen Dienst, der Ständigen Vertretung Irlands bei den Internationalen Organisationen in Wien und der Ständigen Vertretung Österreichs bei den Vereinten Nationen haben im Rahmen der 26. Session der UN Commission on Crime Prevention and Criminal Justice (CCPCJ) für den 24. Mai 2017 um 14:20 ein Side − Event organisiert.

Details
Ort: 
VIC, Room M6 / Vienna

Seiten