Wissenschaftliche Konferenz "Krise der Demokratie – Demokratie in der Krise"

Vom 4. bis 5. Juni 2018 findet die wissenschaftliche Konferenz "Krise der Demokratie – Demokratie in der Krise" des Sir Peter Ustinov Institut zur Erforschung und Bekämpfung von Vorurteilen statt. Die diesjährige Konferenz hat zum Ziel, die aktuellen Krisenphänomene der repräsentativen Demokratie zu beleuchten, mögliche Gegenstrategien herauszuarbeiten und Handlungskonzepte zu entwickeln. Am ersten Tag der Konferenz spricht Manfred Nowak (BIM) zum Thema „Der Einfluss des Neoliberalismus auf Demokratie und Menschenrechte“. Am zweiten Tag der Konferenz finden parallele Workshops statt, die die Möglichkeiten der Politischen Bildung als Gegenstrategie in den Blick nehmen. Thomas Krüger (Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn) und Patricia Hladschik (Zentrum polis) moderieren gemeinsam einen Workshop.

Weiter Informationen finden Sie hier.

Details
Datum: 
Montag, 4. Juni 2018 (Ganztägig) bis Dienstag, 5. Juni 2018 (Ganztägig)
Ort: 
SkyLounge der Universität Wien, Oskar-Morgenstern-Platz 1, 1090 Wien