Adel-Naim Reyhani

Info
Titel: 
Mag.
Vorname: 
Adel-Naim
Nachname: 
Reyhani
Position: 
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon: 
+43 (1) 42 77 27450
Adresse: 
Freyung 6 (Schottenhof), 1. Hof, Stiege II, A-1010 Wien

 

Lebenslauf

 

Kernkompetenzen

  • Asyl- und Fremdenrecht
  • Zugang zu Asyl
  • Dublin-System
  • Asyl und Menschenhandel

Berufserfahrung

  • Rechtsberatung im Asyl- und fremdenrechtlichen Verfahren (Diakonie Flüchtlingsdienst)
  • Rechtliche Vertretung von unbegleiteten Minderjährigen im Asylverfahren (Diakonie Flüchtlingsdienst)
  • Studien und Berichte zu Asyl und Migration im Rahmen des Europäischen Migrationsnetzwerks (Internationale Organisation für Migration)
  • Schulungs- und Vortragstätigkeit (Diakonie Flüchtlingsdienst, Internationale Organisation für Migration, Asylkoordination)
  • Projektkoordination „Identifizierung von Betroffenen des Menschenhandels im Asylverfahren“ für die Internationale Organisation für Migration
  • Juristischer Mitarbeiter am Asylgerichtshof

Ausbildung

  • Doktorat Rechtswissenschaften (laufend), Dissertationsprojekt zum Thema „Zugang zu Asyl in der EU und das ‚Recht, Rechte zu haben‘“ (Juridicum Wien)
  • Diplom Rechtswissenschaften (Karl-Franzens-Universität Graz)

Publikationen

  • Klammer/Reyhani, VwGH zu Dublin III-VO: Fortsetzung der Kriterienprüfung bei systemischen Mängeln, Entscheidungsbesprechung, Migralex 03/2016, S. 81-82.
  • Eppel/Reyhani (Hg), Asyl- und Fremdenrecht, Handbuch, WEKA-Verlag, 2016.
  • Frühwirth/Reyhani, Inhaltliches Asylverfahren vor dem BFA, in Eppel/Reyhani (Hg), Asyl- und Fremdenrecht, Handbuch, WEKA-Verlag, 2016.
  • Reyhani, Wesentliche  Konzepte des Asylrechts, in Eppel/Reyhani (Hg), Asyl- und Fremdenrecht, Handbuch, WEKA-Verlag, 2016.
  • Reyhani/Steinwendtner, Dublin-Verfahren, in Eppel/Reyhani (Hg), Asyl- und Fremdenrecht, Handbuch, WEKA-Verlag, 2016.
  • Reyhani, Betroffene des Menschenhandels  als Asylsuchende in Österreich, in Carvill Schellenbacher/Dahlvik/Fassmann/Reinprecht (Hg), Migration und Integration – wissenschaftliche Perspektiven, Vienna University Press, Jahrbuch 3/2016.
  • National Contact Point Austria within the European Migration Network, The Use of Detention and Alternatives to Detention in the Context of Immigration Policies in Austria, 2014.
  • National Contact Point Austria within the European Migration Network, Access to Social Security for Third- Country Nationals – Policies and Practice in Austria, 2014.
  • Reyhani, Trafficked Persons as Asylum-Seekers – The Process of Identification and Access to Residence Rights in Austria, 2014.
  • Koppenberg/Reyhani, The Intra-EU Mobility of Third-Country Nationals – Legislation and Statistics in Austria, 2012.
  • Petzl/Reyhani, The Immigration of International Students from Third Countries to Austria, 2012.
  • Kratzmann/Reyhani, Practical Measures for Reducing Irregular Migration in Austria, 2012.
  • Reyhani/Valenta/Steinwendtner, Aktuelle Herausforderungen bei Auslegung der Dublin-II-VO, in migralex 2/2012.
  • Reyhani, Current Questions of Interpretation on the Dublin Regulation, in: Vol 1 LUS EUrev, pp 78-84. Reyhani, Austrian Annual Policy Report 2011, 2012.
  • Reyhani, Misuse of the Right to Family Reunification: Marriages of Convenience and False Declarations of Parenthood, 2012.
  • Reyhani, Establishing Identity for International Protection: Challenges and Practices, 2012.
  • Reyhani, Ziviler Gehorsam – die Strategie der Bahá'í angesichts ihrer Verfolgung in Iran, 2009.