Band 17 | 2009: Menschenrechte und Wirtschaft

Autoren: Karin Lukas und Franz-Josef Hutter

Menschenrechte und Wirtschaft
Neuer Wissenschaftlicher Verlag, 2009

Haben transnational agierende Konzernen in der politischen Arena an Macht gewonnen? Was bedeutet das für ihre menschenrechtliche Verantwortung? Aktuell lassen sich zur Frage der Verantwortung von Unternehmen für Menschenrechte zwei Hauptrichtungen ausmachen: zum einen die kontinuierliche Weiterentwicklung der staatlichen Pflicht, Menschenrechtsverletzungen von Privaten, und dazu gehören auch Unternehmen, zu unterbinden; und zum anderen, vorsichtige Ansätze zur Entwicklung einer direkten menschenrechtlichen Verantwortung von Unternehmen, die allerdings bisher nur im "Soft Law" Bereich, also rechtlich nicht einklagbar, vorhanden ist.

Das Buch schließt mit einer Einschätzung der zukünftigen Entwicklungen zu diesem extrem dynamischen und komplexen Thema.

Sie finden das Buch hier.