Europäische Nachbarschafts- und Integrationspolitik

DatenschutzexpertInnen aus Montenegro für Twinning Study Visit in Wien

DatenschutzexpertInnen aus Montenegro, Österreich und Deutschland

Vom 6. bis 8. Juli 2011 konnte das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte in Kooperation mit der Österreichischen Datenschutzkommission (DSK) eine 10-köpfige Datenschutz-Delegation aus Montenegro in Wien empfangen.
Dabei wurde praxisnah über die umfangreiche Tätigkeit der DSK informiert, mit hochrangigen DatenschutzexpertInnen zu aktuellen Themen angeregt diskutiert und das Themenfeld Datenschutz und Menschenrechte besprochen.

Public Lecture: “The European Integration: Engine for Democratisation Processes and Human Rights? The Case of Croatia”

Anlässlich des näher rückenden EU-Beitritt Kroatiens diskutieren Herwig HÖLLER (Journalist beim FALTER), Hannes TRETTER (Mitglied der Forschungsplattform "Human Rights in the European Context", Universität Wien; Leiter des Ludwig Boltzmann Instituts für Menschenrechte) und Luka MAĐERIĆ (Leiter des Menschenrechtsbüros der kroatischen Regierung) die Rolle der EU Integrationspolitik für Demokratisierungsprozesse und Menschenrechtsentwicklungen in den Erweiterungsländern.

Begrüßung: Richard KÜHNEL (Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich)

Ort: 
Diplomatische Akademie Wien (Favoritenstraße 15a, 1040-Wien)

Twinning-Projektstart: Aufbau Datenschutzbehörde in Montenegro

Am 7. und 8. Februar 2011 fand in Podgorica eine Projektauftaktveranstaltung unter Mitwirkung von hochrangigen DatenschutzexpertInnen aus Österreich und Slowenien, von VertreterInnen der EU-Delegation und der diplomatischen Vertretungen von Österreich und Slowenien, der ProjektpartnerInnen und –beteiligten sowie von montenegrinischen ExpertInnen und Entscheidungs-trägerInnen statt.

Seiten