Band 14 | 2004: Exekutive und Menschenrechte

Barbara Jauk, Exekutive und Menschenrechte, 2004, 548 Seiten

Die Arbeit bietet eine ausführliche Anaylse des Spannungsfeldes, in dem sich polizeiliche Arbeit im Verhältnis zu den Menschenrechten bewegt, dies unter Einbeziehung umfangreicher Judikatur von VfGH und EGMR und der Beobachtungen ua des Europäischen Komitees zur Verhütung der Folter. Dieser theoretischen Aufarbeitung wurde eine praktische Untersuchung durch Befragung steirischer Gendarmerie- und PolizeibeamtInnen gegenübergestellt, um die exekutivinterne Sicht des angesprochenen Spannungsfeldes zu durchleuchten.

Barbara Jauk
Exekutive und Menschenrechte
3-7046-4418-8, Erscheinungsjahr 2004
548 Seiten, broschiert, 60,- €