Wieder verfügbar: Massive Open Online Course (MOOC) "The EU and Human Rights”

Basierend auf dem Forschungsprojekt „FRAME – Fostering Human Rights Among European Policies“ bietet das Centre for Global Governance Studies an der Universität Leuven (Belgien) ab Oktober 2017 zum nunmehr dritten Mal den kostenlosen Massive Open Online Course (MOOC) The EU and Human Rights an.

Dieser Online-Kurs vermittelt menschenrechtliche Grundlagen und stellt dabei die EU ins Zentrum der Befassung. Die EU gilt als bedeutender globaler Akteur im Bereich Menschenrechte. Die EU-Verträge halten fest, dass Menschenrechte zu den Grundwerten der Union zählen, die sich als roter Faden durch alle Politikfelder ziehen müssen. Die EU verfügt nun über eine beeindruckende Vielzahl an Kompetenzen und hat somit das Potenzial - positiv oder negativ - auf unser aller Menschenrechte einzuwirken.

Der Kurs greift auf die Ergebnisse des FRAME-Projekts zurück, das im April 2017 mit einer großen internationalen Konferenz abgeschlossen wurde und zu dem auch das BIM in den letzten 4 Jahren maßgeblich beigetragen hatte. WissenschafterInnen von verschiedenen europäischen Partnerinstitutionen - darunter Monika Mayrhofer vom BIM-Team Antidiskriminierung, Diversität und Asyl - teilen ihre Expertise und ihre im Rahmen des Projekts erlangten Erkenntnisse in den verschiedenen Modulen des MOOC. Mit über 12.000 TeilnehmerInnen aus 175 Ländern in den ersten beiden Durchgängen hat sich der MOOC als wichtiges Vermittlunginstrument erwiesen, das vom Community Research and Development Information Service als richtungsweisend bezeichnet wurde.

Der Kurs wird in englischer Sprache über die edX platform abgehalten. Zur Anmeldung gelangen Sie hier. Für die Teilnahme fallen keine Gebühren an.

Dieser Kurs wird in Partnerschaft mit Kiron Open Higher Education und der Association of Human Rights Institutes (AHRI) durchgeführt.