LARRGE-Guide: Innovativer online Leitfaden über Corporate Social Responsibility Tools

LARRGE LogoMit dem Labour-Rights-Responsibilities-Guide (LARRGE) wurde ein neues, internetbasiertes Handbuch geschaffen, das den BenutzerInnen einen Weg durch den bestehenden Dschungel verschiedenster Werkzeuge zur Umsetzung von Corporate Social Responsibility (CSR), insbesondere für den Bereich fairer Arbeitsbedingungen und sozialer und menschenrechtlicher Standards, weist.

Der LARRGE Guide (www.larrge.eu) bietet großen wie kleinen Unternehmen aller Sparten einen Überblick über die zur Verfügung stehenden CSR Tools und unterstützt sie bei der Suche nach dem für ihre jeweiligen Ansprüche am besten geeigneten Instrument. Dazu zählen Selbsteinstufungsbehelfe, Wirkungs- und Risiko-Managementsysteme, Leitfäden, Trainingsmaterialen sowie Verhaltenskodices. Der LARRGE Guide bildet eine Zusammenschau 60 exzellenter, derzeit auf Europäischer und internationaler Ebene verwendeter CSR Tools. Die NutzerInnen von LARRGE profitieren von Bewertungen der Tools, die von Unternehmen und anderen PraktikerInnen beigesteuert wurden. Umgekehrt können die AnwenderInnen ihre eigene Expertise und Erfahrungen im Rahmen einer Kommentarfunktion in den Guide einfließen lassen. Darüber hinaus bietet LARRGE gezielte Empfehlungen für Unternehmen, CSR Tool-EntwicklerInnen, sowie für die zukünftige politische Ausrichtung der Europäischen Union im Bereich CSR.

LARRGE ist das Ergebnis eines 18-monatigen, internationalen Forschungsprojektes unter der Leitung des in Wien angesiedelten Ludwig Boltzmann Instituts für Menschenrechte (BIM), gemeinsam mit dem Dänischen Menschenrechtsinstitut und dem Centre for the Study of Global Ethics der Universität Birmingham. Ebenso beteiligt waren das Netzwerk Soziale Verantwortung, die Österreichische Arbeiterkammer sowie die Human Rights Consulting Vienna. Die Europäische Kommission hat das Vorhaben im Rahmen der “Progress” Förderschiene finanziert, mit Zuschüssen seitens des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz und des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend.

Weitere Informationen über LARRGE im Internet: www.larrge.eu – der LARRGE Guide ist unter der angegebenen Web-Adresse kostenfrei zugänglich. Eine PDF Version zum Download ist dort ebenfalls erhältlich.