Julia Planitzer ist eine der ersten LOIS AbsolventInnen

Julia Planitzer, Staatssekretär Mahrer und einige LOIS AbsolventInnen

20 AbsolventInnen haben den ersten Durchgang des von der Ludwig Boltzmann Gesellschaft (LBG) ins Leben gerufenen Lab for Open Innovation in Science (LOIS) erfolgreich durchlaufen, unter ihnen Julia Planitzer vom Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte. Im Rahmen des einzigartigen Lehrgangs mit einer international besetzten Faculty setzten sich WissenschafterInnen aus einem breiten Spektrum unterschiedlicher Disziplinen und akademischer Karrierestufen mit der Nutzbarmachung von Wissenschaft für die Gesellschaft auseinander. Von Crowdsourcing von Wissen über Open Access zu Forschungsergebnissen bis zur Kommunikation und Weiterverwendung des generierten Wissens reichten die Inhalte des Lehrgangs.

LOIS ist Bestandteil des Open Innovation in Science Research and Competence Centre der LBG.

Eine zweite Auflage des LOIS-Lehrgangs ist in Planung, Bewerbungen werden ab Juni möglich sein.

Celebration of Openness - Video zur LOIS Abschlussfeier

LOIS AbsolventInnen gemeinsam mit Staatssekretär Mahrer, LBG Geschäftsführerin Claudia Lingner und OIS Leiterin Marion Pötz
Julia Planitzer