Bookmarks. Bekämpfung von Hate Speech im Internet durch Menschenrechtsbildung

Die No Hate Speech-Bewegung des Europarats ist eine Jugendkampagne, die seit 2013 läuft und für sämtliche gesellschaftlichen Bereiche von Relevanz ist. In Österreich sind die Aktualität des Themas und die Notwendigkeit, entsprechende Maßnahmen zu setzen, unter anderem in Dynamiken der virtuellen Diskussion rund um die Asyl- und Fluchtherausforderungen zu erkennen.
Für die Jugendarbeit, aber auch für ein breiteres Feld der Bildungsarbeit anwendbar, wurde das Handbuch Bookmarks – Combating hate speech online through human rights education als Lehr- und Lernmaterial entwickelt und steht nun auch in der deutschsprachigen Übersetzung zur Verfügung.

Kostenloser Download und/ oder Bestellung über Zentrum polis