CINEMA AND HUMAN RIGHTS: Karla's Arrival

05.06.2012 - 18:30
05.06.2012 - 20:00

Der Dokumentarfilm "Karla’s Arrival" erzählt das erste Lebensjahr der kleinen Karla und ihrer 19-jährigen Mutter, die gemeinsam mit anderen obdachlosen Familien in einem kleinen Park in Managua (Nicaragua) leben.

Der Filmemacher Koen Sidgeest begleitet die werdende Mutter ab dem sechsten Schwangerschaftsmonat und gibt einen intensiven und ergreifenden Einblick in das Leben einer jungen Frau, die ihr Kind in extremen Armutsverhältnissen großziehen muss. Erzählt von der Protagonistin selbst, bietet der Film eine intime Geschichte voller Hoffnung über ein Thema, das so universell ist wie das Leben selbst.

Second Best National Documentary (Documentamadrid, Spain, 2011), Jury Prize- One World Human Rights Festival (Pristina, Kosovo)

Sie können den Trailer des Films im untenstehenden Link anschauen und auch mehr Infos zum Film lesen:

http://www.karlasarrival.com

Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch statt.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Der Augustin kämpft um seines finanzielles Überlegen und deswegen wird die Filmveranstaltung zugunsten des Augustins gemacht. EINTRITT BEI FREIER SPENDE FÜR DEN AUGUSTIN.

Reservierungen bitte direkt an das Topkino unter office@topkino.at oder telefonisch unter +43 1/ 58 55 888.

Die Filmreihe CINEMA AND HUMAN RIGHTS wird vom Topkino und dem Menschenrechtsfilmfestival this human world unterstützt.

 

Ort: 
TOPKINO, Rahlgasse 1, Wien 1060