Am Geburtsort von Franz Liszt wird nun mit dem 1. Forum Europa - Liszt - Raiding eine Vortrags- und Diskussionsrunde ins Leben gerufen, die sich mit Europa, seiner Gegenwart und Zukunft aus politischer, gesellschaftlicher und kultureller Sicht auseinandersetzen soll.

Das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte bietet ein Volontariat im Team "Menschenwürde und öffentliche Sicherheit" an.

Nähere Informationen zum Volontariat sind im Anhang zu finden (in englischer Sprache).

Bewerbungen bitte bis spätestens 29. Oktober 2017 an gerrit.zach@univie.ac.at 
 

2016 evaluierte das Expertinnenkomitee des Europarates, GREVIO, die Umsetzung der Istanbulkonvention (Übereinkommen des Europarates zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt) in Österreich, die 2014 in Kraft getreten ist.

Die Überprüfung erfolgte auf der Grundlage des 1. Österreichischen Staatenberichts, des Schattenberichts (erarbeitet von 30 NGOs, u.a. durch die Mitwirkung von Sabine Mandl - BIM) und eines Besuchs von GREVIO Vertreterinnen in Österreich 2016.

Basierend auf dem Forschungsprojekt „FRAME – Fostering Human Rights Among European Policies“ bietet das Centre for Global Governance Studies an der Universität Leuven (Belgien) ab Oktober 2017 zum nunmehr dritten Mal den kostenlosen Massive Open Online Course (MOOC) The EU and Human Rights an.

Das internationale Menschenrechtesymposium findet von 9. bis 12. November 2017, organisiert von der Bewusstseinsregion Mauthausen – Gusen – St. Georgen, das erste Mal statt. Im Rahmen des Symposiums soll bewusst gemacht werden, wie Menschenrechte entstanden sind und welche Inhalte und Themen sie umfassen, wie sie gelebt werden und wo sie gefährdet sind.

1
2
3
4
5

Datenschutz-Grundverordnung

Events

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 

BIM CIRCLE

Meet Science Logo

Schaffen Sie Wirkung.

Werden Sie BIM UnterstützerIn!